Kameradesign und zugehörige

Bildverarbeitung

Wir     entwickeln     Kameramodule     für     medizinische,     überwachungstechnische, rundfunktechische     und     automotive     Anwendungen.     Von     kundenspezifischen Signalverarbeitungen bis zur „schlüsselfertigen“ Elektronik: Mit      OEM-Kameramodulen      mit      CMOS-Bildsensor      von      verschiedenen Herstellern Standard Kamera-Bildverarbeitung Alle möglichen geometrischen Optikkorrekturen Spezielle   Videoverarbeitung   für   Signale   wie   z.B.   High-Dynamic-Range   (HDR) oder Nah-Infrarot (NIR) und neuere Formate wie 3D oder HSI. Minimierung     von     technologischen     Limitierungen     (z.B.     Optikkorrekturen, Defekt-Pixel-Korrektur, CRA)
© 2018 C.R.S. iiMotion GmbH. All Rights Reserved
C.R.S. iiMotion GmbH | Hermann-Schwer-Straße 3 - 78048 Villingen-Schwenningen | Tel: +49 7721 20 697 0 | Fax: +49 7721 20 697 29| E-Mail: info@crs-iimotion.com
Für eine riesige Vielfalt von Hardwarekonfigurationen, wie zum Beispiel FPGA, GPU, eGPU, oder Embedded Software-basierte Systeme.
Signalverarbeitung für CMOS Bildsensor und Hochqualitäts-Kameradesigns Die neueste CMOS Bildsensortechnologie bietet ungeahnte Möglichkeiten und hochintegrierte Strukturen für Ihr Kameradesign. Auf der anderen Seite erfordern Bildverarbeitungslösungen hierzu ein hohes Detailwissen von Sensor und Kameratechnologie - eine weitere Spezialität von C.R.S. iiMotion. Wir liefern eine weitreichende Unterstützung für Ihr Kameradesign: 1.       Auftragsentwicklung aus einer Palette von bereits verfügbaren Lösungen sowie kundenspezifischen Signalverarbeitungsalgorithmen: o Algorithmen Entwicklung für Bildverarbeitungs- und Kamerasignalverarbeitung in C/C++ oder VHDL: Standard Kameraalgorithmen wie z.B. adaptives DeBayering,  Rauschreduktion, Farbkorrekturen, usw. Linsenkorrekturen wie Chromatische Aberration usw., Spezielle Farbverarbeitung in den Farbräumen HSV, HSL, Jedwede Korrekturen für CMOS Bild Sensorik (z.B. für defekte Pixel) High Dynamic Range Bildaufnahme, -verarbeitung und -darstellung (HDR),  Near-Infra-Red (NIR), HSI Kundenspezifische Entwicklung von CMOS-Kameramodulen (mit Bildsensoren verschiedener Hersteller) o Für eine breite Spektrum an Hardware Konfigurationen wie z.B. FPGA, GPU, eGPU, embedded Software basierte  Systeme DirectShow Filter: o Kundenspezifisch Source-, Transform-, Analysefilter z.B. Oszilloskop, Vektorskop, Histogrammo o Standardfilter für Videosignalverarbeitung jeder Art und Bittiefe z.B. Konversionen Farbstandard RGB, YUV422 u. 444, HSV auch für Bittiefen größer 8 Bit
Unterstützt durch unterschiedlicher Charakterisierung und Vergleichstests: Charakterisierung und Verbesserung von Kamerasystemen  (bevorzugt mit CMOS Sensor) von der kleinsten Endoskop Kamera (Chip-on-the-Tip) bis zur Broadcastkamera mit HD-SDI Ausgang Sensorlinearität oder FPN (Fix Pattern Noise) o DSNU (dark signal non-uniformity) o PRNU (photo response non-uniformity) o PRNL (photo response non-linearity) Pixeldefekte Cross talk (Pixel-to-Pixel) bei Farbsensoren Referenztestbilder auf Ulbrichtkugel LE6  < 8000 Lux Charakterisierung von Objektiven aller Art (auch Endoskope usw.) nach Geometrieverzerrungen, Lateral chromatischer Aberration, Vignettierung. usw. Sie bekommen dies als Tabelle oder Funktion Auf Wunsch auch gleich mit Algorithmus zur Korrektur dieser Objektiv/Linsenartefakte Charakterisierung von Leuchtmitteln, TFT- oder Plasmabildschirm mittels Spektroradiometer oder Display-Farbanalysator. Messung im sichtbaren und nahen Infrarotbereich von LEDs, Xenonlampen, Halogenlampen…
Kameradesign und zugehörige Bildverarbeitung Wir entwickeln Kameramodule für medizinische, Überwachungstechnische, industrielle, und Rundfunktechnische Anwendungen.

Kameradesign und

zugehörige

Bildverarbeitung

Wir         entwickeln         Kameramodule         für medizinische,            überwachungstechnische, rundfunktechische            und            automotive Anwendungen.        Von        kundenspezifischen Signalverarbeitungen                  bis                  zur „schlüsselfertigen“ Elektronik: Mit     OEM-Kameramodulen     mit     CMOS- Bildsensor von verschiedenen Herstellern Standard Kamera-Bildverarbeitung Alle             möglichen             geometrischen Optikkorrekturen Spezielle     Videoverarbeitung     für     Signale wie   z.B.   High-Dynamic-Range   (HDR)   oder Nah-Infrarot    (NIR)    und    neuere    Formate wie 3D oder HSI. Minimierung          von          technologischen Limitierungen        (z.B.        Optikkorrekturen, Defekt-Pixel-Korrektur, CRA)
© 2018 C.R.S. iiMotion GmbH. All Rights Reserved.
C.R.S. iiMotion GmbH | Hermann-Schwer-Straße 3 - 78048 Villingen- Schwenningen | Tel: +49 7721 20 697 0 | Fax: +49 7721 20 697 29| E-Mail: info@crs-iimotion.com
Für eine riesige Vielfalt von Hardwarekonfigurationen, wie zum Beispiel FPGA, GPU, eGPU, oder Embedded Software-basierte Systeme.
Signalverarbeitung für CMOS Bildsensor und Hochqualitäts- Kameradesigns Die neueste CMOS Bildsensortechnologie bietet ungeahnte Möglichkeiten und hochintegrierte Strukturen für Ihr Kameradesign. Auf der anderen Seite erfordern Bildverarbeitungslösungen hierzu ein hohes Detailwissen von Sensor und Kameratechnologie - eine weitere Spezialität von C.R.S. iiMotion. Wir liefern eine weitreichende Unterstützung für Ihr Kameradesign: 1.       Auftragsentwicklung aus einer Palette von bereits verfügbaren Lösungen sowie kundenspezifischen Signalverarbeitungsalgorithmen: o Algorithmen Entwicklung für Bildverarbeitungs- und Kamerasignalverarbeitung in C/C++ oder VHDL: Standard Kameraalgorithmen wie z.B. adaptives DeBayering,  Rauschreduktion, Farbkorrekturen, usw. Linsenkorrekturen wie Chromatische Aberration usw., Spezielle Farbverarbeitung in den Farbräumen HSV, HSL, Jedwede Korrekturen für CMOS Bild Sensorik (z.B. für defekte Pixel) High Dynamic Range Bildaufnahme, -verarbeitung und -darstellung (HDR),  Near-Infra-Red (NIR), HSI Kundenspezifische Entwicklung von CMOS-Kameramodulen (mit Bildsensoren verschiedener Hersteller) o Für eine breite Spektrum an Hardware Konfigurationen wie z.B. FPGA, GPU, eGPU,  embedded Software basierte  Systeme DirectShow Filter: o Kundenspezifisch Source-, Transform-, Analysefilter z.B. Oszilloskop, Vektorskop, Histogrammo o Standardfilter für Videosignalverarbeitung jeder Art und Bittiefe z.B. Konversionen Farbstandard RGB, YUV422 u. 444, HSV auch für Bittiefen größer 8 Bit
Unterstützt durch unterschiedlicher Charakterisierung und Vergleichstests: Charakterisierung und Verbesserung von Kamerasystemen  (bevorzugt mit CMOS Sensor) von der kleinsten Endoskop Kamera (Chip-on-the-Tip) bis zur Broadcastkamera mit HD-SDI Ausgang Sensorlinearität oder FPN (Fix Pattern Noise) o DSNU (dark signal non-uniformity) o PRNU (photo response non- uniformity) o PRNL (photo response non- linearity) Pixeldefekte Cross talk (Pixel-to-Pixel) bei Farbsensoren Referenztestbilder auf Ulbrichtkugel LE6  < 8000 Lux Charakterisierung von Objektiven aller Art (auch Endoskope usw.) nach Geometrieverzerrungen, Lateral chromatischer Aberration, Vignettierung. usw. Sie bekommen dies als Tabelle oder Funktion Auf Wunsch auch gleich mit Algorithmus zur Korrektur dieser Objektiv/Linsenartefakte Charakterisierung von Leuchtmitteln, TFT- oder Plasmabildschirm mittels Spektroradiometer oder Display- Farbanalysator. Messung im sichtbaren und nahen Infrarotbereich von LEDs, Xenonlampen, Halogenlampen…
DEUTSCH
DEUTSCH